Schüler der HEBO-Privatschule diskutieren mit dem Politiker Jochen Klenner

von HEBO

Tag der freien Schulen NRW

„Es war eine angeregte Diskussion mit interessierten Schülern, die politisches Interesse quer durch diverse politische Themen zeigten, “ resümierte der Landtagsabgeordnete Jochen Klenner nach dem zweistündigen Gespräch mit den Oberstufenschülern der HEBO-Privatschule.

Herr Klenner beginnt die Stunde mit einer kurzen Vorstellung seiner Person und seiner Tätigkeit. Anschließend beginnt auch schon die Fragerunde. Die erste Frage liegt auf der Hand: „Welchen Kandidaten wählen Sie für den Parteivorsitz der CDU?“ möchte ein Schüler des Sozialwissenschaftskurses der zwölften Klassen wissen, da die Schüler gemeinsam mit ihrem Lehrer Michael Röskens den Besuch des Politikers vorbereiteten. Danach entstand eine angeregte Unterhaltung rund um die Themen, Pflegekräftemangel, Braunkohletagebau, Wehrpflicht, Polizeigesetzt und natürlich Bildungspolitik. Eine intensive Vorbereitung sei hierzu nicht notwendig gewesen, da ein gewisses Grundinteresse bei den Schülern bereits vorhanden sei erläutert der SoWi Lehrer. Dies erfreute auch Herrn Klenner, der aktuelle politische Tendenzen in Deutschland auch darauf zurückführt, dass durch fehlendes politisches Interesse mehr Menschen auf Populismus anspringen.

Der Besuch des Abgeordnete fand im Rahmen des Tags der freien Schulen statt, einer Initiative des Verbandes Deutscher Privatschulen, die Politiker und Schulen in freier Trägerschaft zusammenbringt, um mit Vorurteilen gegen Privatschulen aufzuräumen. Schon im letzten Jahr war der Abgeordnete Andreas Terhaag zu Besuch. Man wolle der Politik einen Einblick in die Vielfalt der Privatschullandschaft eröffnen, in der viele innovative und reformpädagogische Schulkonzepte ihre Anfänge haben, erläutert Petra Witt vom Verband Deutscher Privatschule Nordrhein-Westfalen. Die bekannten Eliteinternate bilden nur einen Bruchteil der Privatschulen ab. Denn neben Waldorf-, Montessori- und internationalen Schulen verfolgen diese oft Konzepte, welche es Schülern mit Herausforderungen wie ADHS, Autismus, einer Hochbegabung oder einer Lese-Rechtschreibschwäche ermöglichen, einen adäquaten Schulabschluss zu erreichen. Über die Initiative hinaus lud Herr Klenner die Schüler und Lehrer noch zu einem Besuch im Landtag ein, bei welchem man die Gespräche noch einmal aufgreifen und das politische Geschehen live miterleben könne.

Die HEBO−Privatschule in Mönchengladbach ist eine staatlich anerkannte Ergänzungsschule. „Unsere Schüler kommen aus den unterschiedlichsten Gründen zu uns“, erklärt Wasja Steinborn von der Schulleitung. „Sie haben Probleme bei den Hausaufgaben, möchten G8 aus dem Weg gehen, sind hochbegabt, können ihre Leistung aber nicht abrufen oder haben unter Mobbing gelitten.“ Der Vorteil der Privatschule: Auf 170 Schüler kommen 25 Fachlehrer und etwa 20 Assistenzlehrer, die Schüler betreuen oder Einzelnachhilfe erteilen. Folglich sind die Klassen klein, die Atmosphäre ist familiär, die Förderung individuell. „Das Besondere bei uns ist die gute Lehrer−Schüler−Beziehung“, sagt Schulleiter Jürgen Steinborn, „und wir lassen uns immer wieder ein Feedback von Eltern und Schülern geben und reagieren auf Kritik.“

Zurück

Neuigkeiten rund um die HEBO-Privatschule Mönchengladbach

Erreichbarkeit der Schule

Wir freuen uns, dass die Telefonstörung behoben wurde und wir nun wieder uneingeschränkt unter der 02161 200060 zu erreichen sind.

Weiterlesen …

Schulfrei am Montag nach den Herbstferien

Am Montag, den 29.10.2018, ist für alle Klassen außer den 10ern,schulfrei. Grund ist der mündliche Prüfungstag der Stufe 10.

Weiterlesen …

Ferien-Förderkurse Herbstferien 2018

Auch in diesen Osterferien bieten wir wieder Förderkurse an. Die Übersicht finden Sie hier:

Klasse 10a

Klasse 10b

Klasse 10c

Weiterlesen …

Erreichbarkeit der Schule

Wie wir vergangene Woche bereits mitteilten, sind wir aktuell von bestimmten Telefonanbietern nicht erreichbar. Seit letzter Woche ist klar, dass dies nicht an unserer internen IT liegt, sondern durch einen Fehler seitens der Telekom verursacht wird. Die Störungsmeldung liegt nun seit einer Woche bei der Telekom und wir warten auf eine Rückmeldung. Wir können an dieser Stelle lediglich nochmals um Entschuldigung bitten und hoffen, dass sich die Telekom schnellstmöglich darum kümmert.

Weiterlesen …

Erreichbarkeit der Schule

Während der letzten Tage hatten einige von Ihnen Probleme uns zu erreichen. Hierfür können wir uns an dieser Stelle nur entschuldigen!

Weiterlesen …

Eltern-Schülerbrief September 2018

Den aktuellen Eltern-Schülerbrief (September 2018) finden Sie hier zum Download als PDF.

Weiterlesen …

Eltern-Schülerbrief Juni 2018

Den aktuellen Eltern-Schülerbrief (Juni 2018) finden Sie hier zum Download als PDF.

Weiterlesen …

Eltern-Schülerbrief April 2018

Den aktuellen Eltern-Schülerbrief (April 2018) finden Sie hier zum Download als PDF.

Weiterlesen …